Rückblick 100 Minuten von Halle

Rückblick 100 Minuten von Halle

Dieses Jahr haben wir uns endlich mal getraut, und ein 100 Minuten Rennen in unserer Halle veranstaltet.

Insgesamt haben sich 6 Teams gewagt mit Plastechassis und Büchsenmotor die Distanz auf sich zu nehmen. Hierbei musste die Technik, die Konzentration und eben auch der Speed stimmen.

Geklappt hat dieses am Besten für das Team René Adolf, Andreas Hoinkes und Maik Gotsch für den MFC Köthen auf Tamiya TT-01. 13 Runden dahinter waren Andreas Rudolph, Nico Flöter und Andreas Heyne die Zweitbesten auf ihrem HPI Sport 3.

Platz drei erkämpften sich Kai Bellstedt, Robert Schultheis, Michael Müller und Sven Müller. Diesen hatten sie erst 2 Minuten vor Ende erkämpft, nachdem sie zwischenzeitlich durch eine Reparatur bis auf den letzten Platz zurürckgeworfen wurden.

Ergebnisse

Hier noch die vollen 100 Minuten als Video.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .